Wegen der aktuellen Coronalage ist das Forstamt Trier bis zum 15. Januar 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Sende Sie uns Ihre Anfragen bitte per Mail

 

 

Herzlich willkommen am Forstamt Trier!

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über Ihren Wald und unsere Arbeit dort.

Hier finden Sie aktuelle Infos zum Bezug von Brennholz.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns über forstamt.trier(at)wald-rlp.de oder telefonisch unter 0651 824970.

Ihr Team des Forstamtes Trier

 

Insgesamt 5 Ferien-Waldfreizeit 2021 im Meulenwald am Forstamt Trier

NEU:Drei Wochen Ferien-Waldfreizeit für 6-10 jährige Kinder in den Sommerferien am Forstamt Trier. In den ersten drei Augustwochen nehmen wir je 25 Kinder mit auf Entdeckungsreise in den Meulenwald.  Infos

NEU: "Wildnis-Tage im Wald", mit einer Übernachtung für 10-13 jährige vom 24. bis 26. August Infos

NEU: "Survivaltraining für Teens", mit zwei Übernachtungen in selbstgebauten Hütten für 13-15 jährige vom 20. bis 22. Oktober Infos

Anmeldungen sind ab 01. Februar, 06.00 Uhr nur auf dieser Website möglich.

.

 

Wald-Weihnachtsquiz im Meulenwald

Am Freitag, 18. Dezember, startete das "Wald-Weihnachtsquiz“ im Meulenwald am Rothenberg. Alle Freunde des Waldes und insbesondere Familien lädt das Forstamt Trier ein, auf einem interessanten Waldspaziergang (knapp 2 km lang) 10 Fragen zu beantworten und an einer Verlosung von Gewinnen (Insektenhotels, Vogelhäuser, Wildprodukte und Gutscheine für den Öko-Weihnachtsbaum 2021) teilzunehmen. An der Aktion kann bis zum 3. Januar teilgenommen werden.

Die Corona-Pandemie macht allen Veranstaltern zu schaffen, viele Aktionen durften / konnten leider nicht stattfinden. Die Idee zum Wald-Weihnachtsquiz hatte Kerstin Hendel, Grundschullehrerin in Schweich. Der große Vorteil dieser Aktion ist es, dass Sie alleine oder im Kreis der Familie im Meulenwald Erholung und Entspannung suchen, dabei noch etwas rätseln können und dies absolut sicher an der frischen Luft.

Der Start ist an gleich zwei Punkten möglich: Vom Parkplatz oberhalb des Forstamtes Trier, Am Rothenberg 10, oder aber vom Waldwander-Parkplatz Rothenberg, der sich direkt an der Landesstraße 47 zwischen Föhren und Quint befindet.

Die Antworten der Fragen bilden das Lösungswort. Die Karte mit dem Lösungswort und den Kontaktdaten des jeweiligen Teilnehmers bitte in den Briefkaten am Forstamtes werfen und dann heißt es auf die Glücksgöttin Fortuna zu hoffen.

Jeder kann sich so das für ihn beste Wetter und die beste Zeit für diesen Waldspaziergang aussuchen."

.

 

Meulenwaldtag am Sonntag, 20.09.2020

Anlässlich der Deutschen Waldtage fand am Sonntag, 20. September der Meulenwaldtag rund um das Forstamt Trier statt.

Das Motto lautete: „GEMEINSAM! Für den Wald“. 1000 Gäste erlebten einen entspannten und angenehmen Tag mit Waldgottesdienst, „Waldtalk“, vielfältigen und informativen Ständen, Försterführungen, Wohlfühlwald, musikalischer Unterhaltung und wildem Gaumenschmaus.

Wir danken der Sparkasse Trier für ihre Unterstützung

 

Unsere "NEUEN" sind da

Am 03. August 2020 haben unsere drei "NEUEN" ihre Ausbildung zum Forstwirt begonnen. Wir freuen uns sehr, dass ihr euch für einen Beruf im und für den Wald entschieden habt. Danilo Kraft, Jannis Höling und Johan Fahle wünschen wir einen guten Start bei uns im Team des Forstamtes Trier.

 

Waldbrand im Meulenwald, Großeinsatz der Feuerwehr

Oberhalb des Heilbrunnen Schweich kam es am Montagnachmittag, 20.04.2020 zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Auf einer Fläche von ca. 0.6 ha (6000m², knapp ein Fussballfeld) brannte es im Staatswald des Landes Rheinland-Pfalz. Die wahrscheinlich Brandursache war wohl menschliches Fehlverhalten.

Im Einsatz waren insgesamt 16 Feuerwehren mit über 60 Feuerwehrleute, die Polizei, das Deutsche Rotekreuz und Forstleute des Forstamtes Trier.

Fazit des Forstamtsleiters Gundolf Bartmann: Eine drohende Ausbreitung des Feuers auf aufgrund des starken Windes konnte nur Dank des schnellen und mutigen Handelns unserer geschulten freiwilligen Feuerwehren verhindert werden.

Vielen Dank den Helferinnen und Helfern in der Not!

 

Neue Aussicht im Meulenwald

Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren im Meulenwald. Durch Dürre und Borkenkäfer, Windwurf und Pilze wurden in der Nähe des Helbrunnens bei Schweich, auf einer Fläche von über 15.000 fast 1.000 Nadelbäume in den letzten beiden Jahren gefällt. Hierdurch entstand ein sehr schöner Blick vom Rothenberg über Schweich hinweg ins Moseltal.

Das Forstamt Trier hat genau an dieser Stelle eine Liegebank aufgestellt, die die Waldbesuchenden zum Verweilen einlädt. Leider kam es zwei Wochen nach dem Bau der Bank zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Der Waldbrand konnte nur Dank des schnellen Handelns der Feuerwehr gelöscht werden.

Bitte schützen Sie unseren Wald und beachten das ganzjährige Rauchverbot.

Die Bank steht in Richtung Norden, ca. 100m entfernt von der "Steinkaulerhütte" (Rettungspunkt 6106-792), welche am Rundweg Forstamt Trier - Baumwelt-Kindergarten - Waldrefugium-Steinkaulerhütte  - Pflanzgarten - Forstamt Trier steht.

 

Forstrevier Fell mit neuer Revierleitung

Mit Wirkung vom 1. April 2020 ist Forstinspektor Julian Thiebes zum neuen Revierleiter des Forstreviers Fell im Forstamt Trier bestellt worden. Er folgt Forstinspektor Henrik Rietz-Nause, der eine andere Aufgabe wahrnehmen wird. Herr Thiebes wird zukünftig einen Teil des Staatswaldes im Meulenwald sowie die waldbesitzenden Gemeinden Fell, Longuich, Riol und Kenn in der Verbandsgemeinde Schweich und die Gemeinde Thomm in der Verbandsgemeinde Ruwer betreuen.  Zu seinen Aufgaben gehört auch die Beratung des Kleinstprivatwaldes in den vorgenannten Gemeinden. Zu erreichen ist Herr Thiebes unter der Mobil-Rufnummer 01522 – 8852044 oder per E-Mail unter julian.thiebes(at)wald-rlp.de .

 

Das Forstamt Trier gehört zu den ersten Partnern des Projektes "Klimaneutrale Landesverwaltung"

Die Förster in Trier hoffen auf einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz!

von lnr: Philipp Schreiber (FR Mehring), Gundolf Bartmann (Leiter FA Trier), Thorsten Ernst (Energieagentur RLP);

 

 

2 FÖJ-Stellen ab Sommer 2021 am Forstamt Trier

Das Forstamt Trier bietet in Kooperation mit dem Forstrevier Weisshaus-Pfalzel jährlich zwei Plätze im Rahmen des freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) an. Bewerbungen auf die beiden FÖJ-Stellen am Forstamt Trier für das Jahr 2021/22 sind ab Januar 2021 unter https://www.foej-rlp.de möglich. Auf dieser Website findet ihr Informationen rund um das FÖJ, zu unserer und weiteren Einsatzstellen.

 

Informationen zum Bezug von Brennholz in den Forstrevieren

 

Förderung von Kleinfeuerungsanlagen

 

Umweltbildung Forstamt Trier

 

4. Trierer Waldforum

Rund 600 Besucher erlebten am 08. März 2019 das 4. Trier Waldforum in der Europahalle Trier. Hier finden Sie die Botschaften sowie die Vorträge des Tages!