Beruf, Praktikum und FöJ am Forstamt Rheinhessen

Praktikum

Praktikum beim Forstamt Rheinhessen
Praktikum beim Forstamt Rheinhessen

Das Forstamt Rheinhessen bietet Interessierten die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Sprechen Sie uns einfach an. Handelt es sich nicht um ein Schulpraktikum oder Vorpraktikum zum Studium, sondern um ein freiwilliges Praktikum, kann derzeit max. 1 Woche Praktikumszeit angeboten werden.

Wir finden gemeinsam die passende Stelle im Forstamtsbereich. Im Raum Mainz beinhaltet die Arbeit der Reviere vorrangig Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Naturschutz plus einen kleinen Anteil klassischer Forstwirtschaft. In den Revieren bei Alzey dominiert die klassische Forstwirtschaft mit kleineren Anteilen der o.g. Aufgabengebiete. Bitte nennen Sie uns bei Anfragen neben ihrem Heimatort auch Ihr bevorzugtes Aufgabenspektrum. Wenn Sie sich besonders für den Forstwirtsberuf interessieren, empfehlen wir direkt beim Forstrevier Lennebergwald anzufragen. Dort können Sie sich der Ausbildungsrotte der Forstwirte anschließen.

Ablauf eines Praktikums:

Im Regelfall werden Sie einem festen Forstrevier zugeteilt. Allerdings versuchen wir, die Betreuung auf mehrere Schultern zu verteilen. So können Sie möglichst viele Eindrücke, Einstellungen und Erfahrungen mitnehmen. Sie sollten möglichst mobil sein, um an vereinbarte Treffpunkte zu gelangen, da der Großteil der Zeit im Außendienst absolviert wird. Dort dürfen Sie praktisch mitarbeiten, wo immer es geht. Sie sollten Flexibilität, Eigeninitiative und Interesse am Beruf mitbringen.

Für Studenten:

Studierende aus forstlichen Studiengängen können bei uns ihr studentisches Pflichtpraktikum absolvieren. Es ist auch möglich, nur einen Teil des Pflichtpraktikums bei uns zu verbringen. Sollten wir viele Anfragen erhalten, geben wir Forst-Studierenden den Vortritt vor fachfremden Studierenden. In diesem Fall versuchen wir trotzdem, wenigstens einen kurzen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen.

Tipp: Fragen Sie gerne zunächst eines der Forstämter in Nähe Ihres Heimatortes an, zeigen Sie aber bereits im Praxissemester Flexibilität und weichen Sie ggfls. an ein anderes Forstamt aus (macht sich gut im Lebenslauf). Sie befinden sich hier auf der Seite des Forstamtes Rheinhessen. Weitere Adressen von Forstämtern finden Sie hier.

Für Schüler:

Im Rahmen des Schulpraktikums können Schülerinnen und Schüler bei uns Praktika absolvieren. Wetterangepasste Kleidung, feste und knöchelhohe Schuhe und Verpflegung aus dem Rucksack sind Voraussetzung für jedes Praktikum.

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FöJ)

FöJ beim Forstamt Rheinhessen
FöJ beim Forstamt Rheinhessen

Wir bieten jedes Jahr eine FöJ-Stelle im Forstrevier Ober-Olm an. Dort arbeitest Du mit in unserem Wad-Naturschutzzentrum und kannst deine Tätigkeitsschwerpunkte frei wählen. Es sind sowohl Forstwirts-Tätigkeiten möglich, als auch Arbeit im Bereich Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Teil der FöJ-Zeit wird bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald absolviert. Mehr Infos gibt's hier.

Eine weitere forstliche FöJ-Stelle in Rheinhessen bietet der Mainzer Lennebergwald. Mehr dazu hier.

Ausbildung

Das Forstamt Rheinhessen bildet selbst keine Forstwirte aus. Im Mainzer Lennebergwald ist der nächstgelegene Ausbildungsbetrieb im Forstamtsgebiet. Dort gibt es neben der Ausbildungsstelle des Zweckverbandes Lennebergwald nächstes Jahr erstmalig eine von Landesforsten finanzierte Stelle (Dort sind Sie Azubi von Landesforsten, werden aber durch den Zweckverband ausgebildet). Weitere Infos zu beruflichen Möglichkeiten bei Landesforsten, auch zu privaten Ausbildungsbetrieben für Forstwirte, finden Sie unter Ausbildungsmöglichkeiten bei Landesforsten.

Weitere Infos

Weitere Informationen zu Beruf & Weiterbildung, Steckbriefe der Ausbildungsreviere, Merkblätter, Ablauf von Bewerbung und Ausbildung... finden Sie hier.

Informationen für Berufsanfänger nach dem Studium.