Herzlich willkommen auf den Seiten des Forstamts Idarwald

Hauptstraße 43

55624 Rhaunen

Tel. 06544 991127-0

Fax: 06544 991127-40

Email: forstamt.idarwald(at)wald-rlp.de

 Wir sind ein rheinland-pfälzisches Gemeinschaftsforstamt mitten in der wunderbaren Landschaft des Hunsrücks. Das Forstamt Idarwald steht Ihnen als kompetenter Ansprechpartner mit seinen Mitarbeiter*Innen für alle Fragen zum Wald zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Aktuelle Informationen zu Landesforsten Rheinland-Pfalz und seinen Wald gibt es hier.   

 

INTERNATIONALER TAG DER WÄLDER / Fotowettbewerb „Wald ist Leben“

Landesforsten Rheinland-Pfalz macht auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam

Am 21. März war der internationale Tag der Wälder.

Weltweit wurde an diesem Tag auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam gemacht, die für viele Menschen seit Beginn der Pandemie noch zugenommen hat. In diesem Jahr gibt es vermehrt digitale Angebote. Landesforsten Rheinland-Pfalz startete am 21. März einen Fotowettbewerb mit dem Motto „Wald ist Leben“. Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Einfach ein Foto machen und mit einem kurzen Begleittext bis zum 5. April 2021 über Facebook (www.facebook.com/Die.Foerster) unter dem Gewinnspielpost, bei Instagram (www.instagram.com/landesforsten.rlp/) mit dem #waldrlpistleben oder per Mail an social.media(at)wald-RLP.de mit dem Betreff „Wald ist Leben“ übermitteln. Weiterlesen

 

WALD IM KLIMASTRESS/ Exkursion im Idarwald mit Staatsministerin Anne Spiegel

Landesforsten informiert über die Jahrhundertaufgabe "Wald im Klimastress"

Spiegel: „Wir müssen unsere Wälder auf ihrem Weg in eine ungewisse Zukunft unterstützen“

„Die Geschwindigkeit, mit der die Klimakrise voranschreitet, überfordert unsere heimischen Wälder. Die mittlerweile mehr als drei Jahre anhaltende Dürre in den Sommermonaten sowie der Borkenkäferbefall bedrohen unseren Wald. Daher brauchen wir eine verantwortungsvolle und wissenschaftlich fundierte Waldbewirtschaftung. Nur so können wir unsere Wälder auf ihrem Weg in eine ungewisse Zukunft unterstützen“, sagte Staatsministerin Anne Spiegel während einer Exkursion mit Försterinnen und Förstern aus Wissenschaft und Praxis im Idarwald.
Spiegel informierte sich auf einer Freifläche über die dramatischen Auswirkungen der Klimakrise auf die heimischen Wälder und entsprechende Zukunftskonzepte, mit denen Landesforsten Rheinland-Pfalz diese Herausforderung angeht. Der Wald ist ein Ökosystem. Seine natürliche Anpassungsfähigkeit an sich verändernde Umweltbedingungen zu stärken, ist eine Jahrhundertaufgabe und anspruchsvolle Herausforderung für Forstleute.  weiterlesen

 

SCHULKLASSEN IM WALD / Spiegel: „Für den Wald begeistern“

Wald-Jugendspiele mit neuem Konzept

Von der Corona-Krise sind Schülerinnen und Schüler besonders betroffen. Es fehlt ihnen der direkte Kontakt zu Lehrkräften und Gleichaltrigen und es können keine gemeinsamen Aktivitäten stattfinden. Auch die beliebten Wald-Jugendspiele mussten letztes Jahr coronabedingt abgesagt werden. "Nach dieser Pause wollen wir sie nun mit einem angepassten Konzept wieder ermöglichen und die junge Generation für den Schutz des Waldes begeistern“, so Staatsministerin Anne Spiegel anlässlich der Veröffentlichung der Unterlagen zu den diesjährigen Wald-Jugendspielen.

Veranstalter: Landesforsten Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und dem Sparkassenverband als Partner. Weiterlesen

 

GESUNDHEIT UND WALD / Spiegel: „Wirkung des Waldes noch besser nutzen“

Neue Rechtsverordnung für die Ausweisung von Kur- und Heilwäldern in Rheinland-Pfalz

Die Leistungen des Waldes sind essentiell für das Wohlbefinden der Menschen. Das zeigt auch die anhaltende Corona-Pandemie. „Umso wichtiger ist es, die gesundheitsfördernden Wirkungen des Waldes noch besser zu nutzen. Durch die neue Landesverordnung machen wir in Rheinland-Pfalz unseres Wissens als zweites Bundesland den Weg frei, um geeignete Wälder als ‚Kur- und Heilwälder‘ auszuweisen. So werden insbesondere kommunale Waldbesitzende unterstützt, die im Verbund mit medizinischen Einrichtungen ein attraktives waldtherapeutisches Angebot schaffen wollen“, sagte Staatsministerin Anne Spiegel anlässlich der Veröffentlichung der neuen Rechtsverordnung. Im vergangenen Jahr hat der Gesetzgeber die Kategorie „Kur- und Heilwald“ erstmals ins Landeswaldgesetz aufgenommen; durch die Rechtsverordnung werden nun die Anforderungen im Einzelnen definiert. Weiterlesen

 

WALDPÄDAGOGIK / Spiegel: „Wir erweitern und fördern waldbezogene Umweltbildung“

Neue Förderrichtlinie von Landesforsten veröffentlicht / Unterstützung waldpädagogischer Angebote mit 100 Euro pro Veranstaltung.

„Ein achtsamer Umgang mit unserer wertvollen Natur will von klein auf gelernt sein. Mit der waldbezogenen Umweltbildung fördern wir das Ziel eines umfassenden Schutzes unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach waldpädagogischen Angeboten, benötigen wir die Unterstützung durch ehrenamtliches oder nebenberufliches Engagement....  weiterlesen

 

AKTUELLES: Neuer Temperaturrekord für Rheinland-Pfalz - 2020 wärmstes Jahr seit 1881!

Anstieg der mittleren Jahrestemperatur um 1,6 Grad Celsius seit 1881 / Bis Ende des Jahrhunderts weiterer Anstieg von bis zu 3,5 Grad Celsius möglich.

2020 war in Rheinland-Pfalz mit einer mittleren Jahrestemperatur von 11,0 Grad Celsius das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881. Die mittlere Jahrestemperatur ist im Land seither um 1,6 Grad Celsius angestiegen. „Die hohe Anzahl an abgestorbenen Bäumen und der Rückgang der Grundwasserneubildung sind Alarmzeichen und zeigen: Der Klimawandel ist auch bei uns bereits bittere Realität“, sagte Staatsministerin Anne Spiegel in Mainz. Nach Daten des Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrums für Klimawandelfolgen ist bis Ende des Jahrhunderts ein weiterer Anstieg der mittleren Jahrestemperatur von bis zu 3,5 Grad möglich.
Der Niederschlag lag in Rheinland-Pfalz 2020 mit 686 Litern pro Quadratmeter deutlich unter dem Mittel der vergangenen 30 Jahre mit 779 Litern.

 Hintergrund:
Das Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen Rheinland-Pfalz ermittelt jährlich den Witterungsreport. Die Auswertungen beruhen auf Daten des Deutschen Wetterdienstes.
Der Dezember 2020 war in Rheinland-Pfalz mit 3,7 Grad Celsius wärmer als die langjährigen Mittel (1991-2020: 2,3 Grad Celsius).

Lesen Sie weiter

 

Corona-News

Beachten Sie bitte unsere aktuellen Hinweise auf der Seite INFORMATION!

Wir sind werktags zu den üblichen Bürozeiten per E-Mail und telefonisch erreichbar. Aufgrund der Coronabedingungen sind bis auf Weiteres unsere Präsenzveranstaltungen alle abgesagt. Danke für Ihr Verständnis!

 

Waldaktionstipps von Forstleuten - draußen und drinnen

Tipps zu Erholung, Ausflügen und Aktivitäten im Wald:

Der Wald in Rheinland-Pfalz bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Gleichzeitig hält der Wald Materialien bereit, mit denen man sich wunderbar zuhause beschäftigen kann.

Hier geht es zu unseren kreativen Waldaktionstipps mit Naturmaterialien für Kinder und Familien.