Umweltbildung

Die Rucksackschule im Forstamt Bitburg

Kinder verstecken sich hinter Bäumen, man sieht nur ihre Hände
Kinder erleben die Natur mit allen Sinnen

Die Rucksackschule im Forstamt Bitburg ist ein mobiles Angebot des Forstamtes für Schüler der Klassenstufen 1-7
Das Motto der Rucksackschule lautet: „Wir kommen zu Ihnen“.
Der Wald mit seinen faszinierenden Eindrücken ist als außerschulischer Lernort ideal geeignet, um Wissen aktiv zu Vermitteln. Deshalb bieten wir ein Programm im Wald Ihrer Wahl.
So wird der Wald zum Klassenzimmer!
Zur Auswahl stehen aktuell folgende Themen:

  • Lebensraum Wald – ein starker Kreislauf
  • Natur im Wandel der Jahreszeiten
  • Waldtieren auf der Spur
  • Boden und Bodenlebewesen im Ökosystem Wald
  • Naturerleben mit allen Sinnen

Diese Themen werden in Programmeinheiten angeboten, die jeweils einen Vormittag oder Nachmittag umfassen (max. 2,5 Zeitstunden)
Unser Forstpersonal stellt die benötigten Materialien und Lehrmittel.
Der Erfolg des Waldtages mit der Rucksackschule wird natürlich größer sein, je intensiver sich die Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld mit dem jeweiligen Thema beschäftigt haben.
Programme mit anderen Inhalten oder für höhere Klassenstufen sind nach Absprache möglich.

Gerne können Sie auch als ganzes Schul-Team einen Studientag im Wald verbringen!


Kosten: Die Rucksackschule von Landesforsten RLP ist kostenfrei – ein Beitrag im Rahmen der Initiative „kinderfreundliches RLP".

Buchung: Die Terminanfrage erfolgt ausschließlich per Mail.