Willkommen am Forstamt Otterberg!

Buchenkeimling
Buchenkeimling

Das Forstamt Otterberg erstreckt sich innerhalb des Landkreises Kaiserslautern im Westen von Bruchmühlbach in der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau über die Verbandsgemeinden Ramstein-Miesenbach, Weilerbach und Otterbach-Otterberg bis nach Frankenstein in der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn im Osten.

"So schadet der Eichenprachtkäfer den Eichen"

Filmbeitrag der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Einen sehr interessanten Filmbeitrag der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz zum Thema Eichenprachtkäfer in Rheinland-Pfalz finden Sie hier

Aktuelles aus dem Forstamt

Studierende der HFR Rottenburg besuchen das Forstamt Otterberg

Die Studierenden der HFR Rottenburg unterwegs im Forstamt Otterberg
Die Studierenden der HFR Rottenburg unterwegs im Forstamt Otterberg

Am 13. Juni hatten wir die Freude rund zwanzig Studierende der HFR Rottenburg im II. Semester aus dem Bereich Waldschutz und Risikomanagment bei uns im Forstamt Otterberg zu begrüßen.
Nach dem Start an der Villa Denis in Frankenstein führte unser Programm die Gruppe zu Eichenwäldern mit Schadsymptomen, einem Eichen - Zwischenlager und weiteren spannenden Stationen.

Angeregter Meinungsaustausch an der Frontalhütte
Angeregter Meinungsaustausch an der Frontalhütte

Für die kulinarische Stärkung sorgte der Verein Frontalhütte mit leckeren Würstchen, Brötchen und Apfelsaftschorle. Diese Gelegenheit nutzten auch ehemalige Mitarbeiter des Forstamts Otterberg für ein herzliches Wiedersehen. Unsere ehemaligen Revier- und Forstamtsleiter a. D. standen den Studierenden für angeregte Gespräche zur Verfügung.

Der Austausch zwischen den Generationen ist von unschätzbarem Wert und bereichert alle Beteiligten. Wir freuen uns auf weitere Begegnungen und spannende Diskussionen!

Aktuelles aus dem Forstamt

Zeugen gesucht: Immer wieder Altkleider im Wald abgeladen

Ablagerung von Altkleidern im Otterberger Wald
Illegale Ablagerung von Altkleidern im Otterberger Wald

Im Wald bei Otterberg werden an unterschiedlichen Stellen immer wieder Säcke mit Altkleidern abgeladen. Darauf weist das Forstamt hin und bittet Zeugen um Hinweise auf die Verursacher der illegalen Müllablagerung.

"Meist sind es drei bis vier Plastiksäcke, die da aufgerissen im Wald liegen, so ein Kubikmeter Stoff", berichtet der zuständige Revierförster Mathias Golditz. Die Altkleider lägen stets in der Nähe der Landstraße von Otterberg nach Höringen. Die Säcke seien stets durchwühlt worden. "Ich vermute, dass das jemand macht, der mit Secondhand-Klamotten handelt und in den Säcken nach brauchbarer Ware sucht."  Was nicht mehr verkäuflich sei, lande im Wald und müsse vom Forst entsorgt werden. "Im letzten halben Jahr hatten wir insgesamt sieben Vorfälle dieser Art, aber vor allem in den letzten Wochen hat es sich stark gehäuft", sagt Golditz und hofft, dass Spaziergänger Hinweise auf die Umweltsünder geben können. "Am besten das Kennzeichen des Wagens aufschreiben und dem Forstamt melden." Das Forstamt ist unter Telefon 06301 79260 zu erreichen.

Erschienen in der "Rheinpfalz" vom Dienstag, dem 28.05.2024

Aktuelles aus dem Forstamt

Forstamt Otterberg beteiligt sich am Otterberger Markt "Garten - Kunst - Genuss"

Erlebnisschule Wald und Wild beim Otterberger Markt
Erlebnisschule Wald und Wild beim Otterberger Markt "Garten - Kunst - Genuss"

Auch in diesem Jahr war das Forstamt Otterberg beim Otterberger Markt in der Innenstadt mit von der Partie.
Präsentiert wurde die "Erlebnisschule Wald und Wild" mit einer Vielzahl präparierter, heimischer Tiere.
Das Angebot des Forstamts stieß bei den kleinen und großen Marktbesucherinnen und Marktbesuchern auf außerordentliches Interesse.
Die Standbetreuer Werner Zell, Tobias Stubenazy und Joachim Kunz waren mit Spaß bei der Sache und beantworteten alle auftretenden Fragen.
Fingerspitzengefühl war an der Station "Fühlkästen" gefragt. Wer den Wildschweinzahn, das Rehgeweih, den Dachsschädel und das Marderfell richtig erfühlen konnte, wurde mit einem kleinen Geschenk belohnt!
 

Forstamt Otterberg

Otterstr. 47
67697 Otterberg
Tel:  06301 - 7926-0
Fax: 06301 - 7926-29
E-Mail: forstamt.otterberg@wald-rlp.de

Die Telefonzentrale ist zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Informationen für Brennholzselbstwerber

Informationen zum Thema Brennholz erhalten Sie hier: Angebot/Brennholz
Der Nachweis über einen Motorsägenkurs ist für die Aufarbeitung zwingend erforderlich.