Wolf

© Landesforsten.RLP.de / Hansen / Lamour

Artenschutz

Griese: „Wolf-Präventionsgebiet ‚Eifel West‘ kommt“

Zehnter Runder Tisch Großkarnivoren beschließt Präventionsgebiet ‚Eifel West‘ / Fördergelder für wolfssichere Zäune können ab 01. November auch von Rinder- und Pferdehaltern beantragt werden.

Weiterlesen
Borkenkäferfläche

© igreen / Jonathan Fieber

Wald-Klima-Engagement

Werden Sie Sponsoringpartner

Ihr Unternehmen und Ihre Produkte stehen für aktiven Klima- und damit Waldschutz? Dann werden Sie Teil der Wald-Klima-Kampagne Rheinland-Pfalz! Steuern Sie einen attraktiven Gewinnspielpreis bei, motivieren Sie Menschen dadurch zu klimafreundlichem Verhalten und profitieren Sie selbst von einer breiten Wahrnehmung Ihres Unternehmens im ganzen Land.

Herunterladen
Forstwirtausbildung

© Markus Hoffmann

karriere.wald-rlp.de

24 Auszubildende zur Forstwirtin / zum Forstwirt (m/w/d)

Rheinland-Pfalz ist ein waldreiches Bundesland, in dem Landesforsten die hoheitliche Auf-sicht über die Wälder obliegt.

Wir bewirtschaften in unserem Landesbetrieb mit 44 Forstämtern rund 215.000 ha landeseige-ne Wälder. Für den Gemeinde- und Privatwald (zusammen ca. 612.000 ha) sind wir Berater und Dienstleister.

Weiterlesen
Wildschwein frontal

© Landesforsten.RLP.de / Dieter Piroth

Tierseuche

Höfken: „Sind für den Krisenfall gewappnet“

Umweltministerium setzt seit Jahren auf Prävention gegen Afrikanische Schweinepest (ASP) / Größter Risikofaktor für Virusverschleppung bleibt der Mensch

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten

Borkenkäfer

Borkenkäfer © Landesforsten.RLP / Fieber

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen umfassende weiterführende Informationen und Materialien zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald.

... mehr

© Screenshot des Videos

Die Früherkennung von Schweinepest ist das A und O, um eine Ausbreitung zu verhindern. In diesem Video erfahren Jägerinnen und Jäger, wie man bei Fallwild eine Probe richtig entnimmt.

...mehr

Kreativ

Kreativ © Landesforsten.RLP.de / Lischke

Tipps und Anregungen von Forstleuten für Aktionen in und mit der Natur:

... mehr

Schopftintlinge

Schopftintlinge © Landesfortsen.RLP.de / Volker Westermann

Die Biologie des Schopftintlings ist unglaublich spannend. So verschafft sich der Pilz zusätzliche Nahrung, indem er Nematoden, also Fadenwürmer, lähmt undvergiftet. Sein im Boden befindliches Mycelt besiedelt diese anschließend und verdaut sie. Pilze als "Raubtiere"- das findet man auch nicht oft.

... mehr

Landesforsten RLP auf Instagram
margin-top
Landesforsten RLP auf Facebook
Nach oben