Waldbauerschulung FA Trier © Landesforsten.RLP.de / Jonathan Fieber

© Landesforsten.RLP.de / Jonathan Fieber

© Landesforsten.RLP.de / Jonathan Fieber

 

Waldbauernschulung am 29.09.2021 am Forstamt Trier

Der Klimawandel hat unsere Wälder für alle deutlich sichtbar erreicht - und was bedeutet dies für die Privatwaldbesitzenden?

Die anhaltende Trockenheit, sehr hohe Temperaturen und Stürme der letzten Jahre schwächen den Wald zusehends. Als Folge vermehren sich Schädlinge explosionsartig und Wälder sterben hektarweise ab. Vor Jahren noch nicht vorkommende Insekten halten Einzug und gefährden den Wald und seine Besucher.

  • Was bedeutet eigentlich Klimawandel?
  • Wie wird sich wahrscheinlich das Klima in den nächsten Jahrzenten verändern?
  • Welche Folgen haben diese Veränderungen für unseren Wald?
  • Welche Baumarten eignen sich für die sich ändernden klimatischen Bedingungen?
  • Was ist bei der Begründung oder der Umwandlung eines Waldes zu beachten?
  • Wann sollte ich die Pflanzen setzen, Frühjahr oder Herbst?
  • Wie gehe ich mit Naturverjüngung auf der Fläche um?
  • Welches Pflanzverfahren ist für welche Pflanze / Wurzel geeignet?
  • Wie schütze ich meine gepflanzten Bäume z.B. vor Wildverbiss?
  • Welche Förderungen gibt es für die Pflanzung und Schutz von Bäumen im Wald?
  • Welche Kriterien müssen für eine Förderung erfüllt sein?

All diese Fragen sind Grund für uns eine ganztägige, theoretische und praktische Informationsveranstaltung für vierzig Privatwaldbesitzer*innen des Kreises Trier-Saarburg durchzuführen.Wegen der aktuellen Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen müssen sich alle Teilnehmenden zuvor zu dieser Veranstaltung anmelden.

Wo:  Forstamt Trier, Am Rothenberg 10, 54293 Trier-Quint
Wann:Mittwoch, 29. September 2021
Beginn:  9.30 Uhr (ab 9.00 Uhr Begrüßungskaffee)
Ende:  ca. 16.00 Uhr
Kosten:- 25,- Euro je Person /  - kostenfrei für Mitglieder des Waldbauverein Trier-Saarburg
Verpflegung:Getränke und ein kleiner „wilder“ Imbiss in der Mittagspause werden angeboten
Kleidung:an witterungsangepasste Kleidung und Schuhe denken, da ganztägig im Freien
Teilnehmerzahl:max. 40 Personen
Anmeldung:  verpflichtend, (Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme)

 

Zur Anmeldung