Menü

  • Naturdenkmal „Alte Eichen im Vorholz“

    Seit 1982 sind diese über vierhundert Jahre alten Eichen als Naturdenkmal „Alte Eichen im Vorholz“ erfasst und geschützt.

  • Niederwaldprojekt

    Der Niederwald ist eine alte forstliche Betriebsart. Seine ersten geschichtlich überlieferten Anfänge finden wir in Deutschland im 13. Jahrhundert

  • Mittelwald, Ober-Olmer Wald

    Seit dem Jahr 1996 hat das Forstamt Rheinhessen im Revier Ober-Olm begonnen ausgewählte Bereiche des Waldes wieder als "Mittelwald" zu bewirtschaften.

  • Herrnsheimer Klauern

    Die „Herrnheimer Klauern“ waren vor 1870 bäuerlicher Kleinstprivatwald. Die Bezeichnung „Klauer“ deutet auf ein natürliches Feuchtbiotop hin.

  • Der Eicher Wald

    Der Eicher Wald ist eine „Waldinteressentenschaft“ – eine besondere Form des privaten Waldbesitzes.