Brennholzvermarktung

Hinweis zur Corona-Pandemie:

Auch im Winter 2021/2022 versuchen wir einen Großteil des Brennholzes an Sammelterminen abzugeben, da wir die vielen Brennholzkunden im Forstamt nicht alle in Einzelterminen abarbeiten können. Da sich bei diesen Versteigerungen/Vergaben mehrere Personen treffen, sollen diese bevorzugt im Freien stattfinden, da dort das Infektionsrisiko bekanntermaßen deutlich geringer ist, als in geschlossenen Räumen. Trotzdem bitten wir bei diesen Sammelterminen möglichst ausreichend Abstand von anderen Personen zu halten und bei zwingend erforderlichem näheren Kontakt einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Sofern eine Versteigerung/Vergabe doch in geschlossenen Räumen stattfinden muss, gelten folgende Regeln:
An der Versteigerung dürfen nur Personen teilnehmen, die einen Impf- bzw. Genesenennachweis oder einen aktuellen (max. 24 Stunden alt) negativen Corona-Test einer offiziellen Teststation vorweisen können. Darüber hinaus ist während des Aufenthalts in dem Versteigerungsraum ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Folgende Brennholzversteigerungen / -vergaben sind aktuell terminiert:

Forstrevier Waldrach, Gemeindewald Gutweiler u. Gusterath - Freie Vergabe - Informationen - Holzliste - Lagekarte

Forstrevier Hermeskeil - Stadt Hermeskeil - Bestellmöglichkeit für die in der Datei "Informationen" aufgeführten Mengen - Informationen zur Bestellung

Forstrevier Hermeskeil - Gemeindewald Gusenburg - Bestellmöglichkeit für die in der Datei "Informationen" aufgeführten Mengen - Informationen zur Bestellung

Forstrevier Thalfang - Liste Brennholzpolter im Nachverkauf

Forstrevier Sternfeld - Staatswald -Versteigerung - Informationen - Pressemitteilung -

 

Sonderaktion "Verkauf von Borkenkäferholz" - Fichtenbrennholz

In vielen Forstrevieren/-betrieben sind Mengen an (Fichten-)Borkenkäferholz verfügbar, die zu günstigen Konditionen verkauft werden. Sofern Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Revierleitungen.

allgemeine Information zur Verwendung von Nadelholz als Brennholz

Weitere Informationen erteilt Ihnen auch das Forstamt Hochwald, Tel.: 06504-9547-0, E-Mail: forstamt.hochwald(at)wald-rlp.de