Forstreviere

Das Forstamt Hachenburg liegt im Norden von Rheinland-Pfalz. Die Waldfläche im Forstamtsbereich ist in zehn Forstreviere aufgeteilt und diese sind wiederum in mehrere Forstbetriebe untergliedert. Im Durchschnitt betreut jeder Revierleiter eine Fläche von 1690 Hektar.

Die Reviere Hachenburg, Kroppacher Schweiz, Marienstatt, Mündersbach, Alpenrod/Gehlert und Westerwälder Seenplatte liegen in der Verbandsgemeinde Hachenburg. Revier Selters, Herschbach und Maxsain liegen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Selters.

 

Übersicht

Alpenrod/Gehlert: Martin Keßler, 01522 / 8851 350
Staatswald, Alpenrod, Gehlert

Westerwälder Seenplatte: Andreas Scherf, 01522 / 8851 948
Staatswald, Dreifelden, Hattert, Linden, Lochum, Merkelbach, Steinebach/W.

Hachenburg: Felix Reusch, 02661 / 9812567, 01522 / 8852 056
Stadt Hachenburg

Herschbach: Joachim Kuchinke, 02626 / 6277, 01522 / /8851 407
Staatswald, Herschbach, Schenkelberg, Hartenfels, Freirachdorf, Maroth

Kroppacher Schweiz: Tim Bettgenhäuser, 01522 / 8852 058
Staatswald, Giesenhausen, Heimborn, Heuzert, Kroppach, Kundert, Limbach, Marzhausen, Mörsbach, Stein-Wingert, Hähneg. O-Mörsbach, Hauberg Limbach, Hauberg Niedermörsbach, Privatwald

Marienstatt: Andreas Schäfer, 02662 / 4544, 01522 / 8851 409
Staatswald, Astert, Atzelgift, Luckenbach, Müschenbach, Nister, Streithausen, Hauberg Astert

Maxsain: Christof Dickopf, 02626 / 141774, 01522 / 8851 410
Maxsain, Rückeroth, Weidenhahn, Ewighausen, Wölferlingen, Freilingen, Steinen

Mündersbach: Dieter Jung, 02662 / 4406, 01522 / 8851 411
Borod, Höchstenbach, Mudenbach, Roßbach, Wahlrod, Welkenbach, Wied, Winkelbach

Selters: Helmut Nett, 02626 / 428, 01522 / 8851 412
Staatswald, Selters, Nordhofen, Quirnbach, Vielbach, Ellenhausen