Betriebsausflüge

Sie suchen noch das richtige Ambiente für einen gelungenen Firmenausflug?


Der malerische Eiswoog mit seiner Forellenzucht öffnet für Sie die Eintrittspforte zum Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald. Am Eingang erwartet Sie in der Fischzucht Schneider ein kleiner Sektempfang mit Forellen- und Wildhäppchen. Ein Auftakt, der Lust auf mehr macht.
Erfahren Sie mehr über den barrierefreien Naturerlebnispfad, lernen Sie den Wald von einer anderen Seite kennen. Machen Sie sich ein Bild davon, was die Natur alles kann und warum Förster ihren Beruf so lieben.

Weil Liebe zur Natur auch durch den Magen geht, erwartet Sie zum Höhepunkt des Tages auf der „Neuen Schlaghütte“ ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Erfahren Sie, wie unsere Vorfahren ohne Ofen backen konnten und lassen Sie sich das Wildschwein oder Reh schmecken, welches unter der Erde gegart wurde. Traditionell reichen wir dazu Rotkraut und Knödel. Probieren Sie auch die Wildschweinbratwürste vom Grill und lassen Sie sich mit Weinen und Bier der Region verwöhnen. Natürlich werden auch alkoholfreie Getränke gereicht.
Kennen Sie schon das mystische Bockbachtal mit seinen kleinen Seen und dunklen Fichten? Auch für Kenner ist dieses Stück Wald eine besondere Welt, die es immer wieder neu zu entdecken gibt. Der Förster hilft Ihnen, noch ein bisschen genauer hinzuschauen und wird Sie begeistert und um einiges Wissen reicher wieder am Ausgangspunkt verabschieden.  

Alternativ: Naturschtuzgebiet um den Retzbergweiher bei Sippersfeld.

 
 

Was Sie noch wissen sollten:

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind unabdingbar, auch wenn es sich um eine relativ leichte Wanderung auf weitgehend ebener Strecke handelt.


Gruppengröße: ab 12 bis 20 Personen
Dauer: 2 bis 3 Stunden
Wanderstecke: circa 6 Kilometer
Kosten:  5 -10 Euro/Person (je nach Gesamtpaket)

Ihr Ansprechpartner:
Förster Dieter Gass
Telefon: 06303 / 8065919
Mobil: 01522 / 88515-14
E-Mail: dieter.gass(at)wald-rlp.de