Waldjugendspiele

Das Forstamt Boppard richtet zusammen mit den Städten Boppard und Bingen in jedem Jahr Wald-Jugendspiele für 3. Grundschulklassen aus. Die Schülerinnen und Schüler können dabei auf einem Waldparcours mit 12 Stationen auf spielerische Weise ihr Wissen über Natur und Umwelt, Tier- und Pflanzenkunde, Forstwirtschaft und Klimawandel erweitern und auch bei sportlichen Übungen (z.B. Holzstapel umsetzen) Punkte sammeln. Jede Klasse wird während des Rundganges von einer Patenförsterin oder einem Patenförster begleitet.
In Abhängigkeit der erreichten Punktzahl erhalten die Klassen Urkunden mit den Titeln Walddetektiv, Späher oder Waldläufer, ausserdem gibt es attraktive Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Die landesweit punktbeste Klasse wird zudem als Landessieger gesondert geehrt.
Im Jahr 2021 mussten die Waldjugendspiele am Standort Boppard aufgrund der besonderen Corona-Situation wegen beengter Raumverhältnisse ausfallen. Am Standort Jägerhaus im Stadtwald Bingen konnten rund 190 Schülerinnen und Schüler von 6 Grundschulen einen tollen, lehrreichen Tag im Wald erleben.

  • für die 7. Klassen finden KEINE Waldjugendspiele mehr statt!!!

Anmeldungen zu den Waldjugendspielen sind ab sofort nur noch online möglich! Die infrage kommenden Schulen werden Ende Januar/Anfang Februar vom Forstamt Boppard angeschrieben (E-Mail).
Bei Fragen zur Organisation der Waldjugendspiele wenden Sie sich bitte an Frau Hinda Mayer, Tel. 06742/8013-15 oder per E-Mail: hinda.mayer(at)wald-rlp.de.
Die Wald-Jugendspiele werden von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Rheinland-Pfalz e.V. und Landesforsten Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz organisiert und durchgeführt.